Nimm Zwei, oder Tragik kommt selten allein.

(Kleine Erklärung für den Leser damit du dir die Hauptperson besser vorstellen kannst. Ich habe in Pattaya schon sehr viele hübsche junge Frauen gesehen aber wie es so ist haben sehr viele einen kleinen oder etwas größeren Makel. Die Begleitung von Max war ca.25 Jahre jung ca. ein Meter Fünfundsechzig groß wobei ihre so langen und durchtrainierten Beine nicht aufzuhören schienen. Auch hatte sie ein sehr ebenmäßiges eurasisches Gesicht mit vollen Lippen und einer kleinen ästhetischen Nase, wobei ich denke das die Nase und die Lippen geliftet waren. Die sehr langen Schwarzen Haare, welch bis auf Ihren Rücken fielen trug sie flach nach hinten gebürstet. Die Oberweite sehr sicher auch künstlich aber nicht zu viel und nicht zu wenig. Dazu kommt das sie nicht den üblichen Fummel anhatte wie die meisten Pattaya Weiber sondern ein sehr elegantes Kostüm mit welchem sie auch auf einer Premiere nicht deplatziert gewesen wäre.)

Bei meiner Arbeit als Immobilien Makler in Pattaya erlebe ich manchmal trauriges oder Lustiges oder wie in diesem Fall tragischen.

Ein Kunde namens Max aus Deutschland meldet sich via Email. Er schreibt er sei auf der suche nach einem Haus mit Pool aber kleinem Grundstück  und ohne Rasen. Natürlich hat er sich schon ein paar Häuser notiert auf meiner Webseite. Zusätzlich habe ich Ihm noch zwei weitere gesendet welche nicht auf der Webseite waren. Wir vereinbaren per Email einen Termin ca. eine Woche nach seiner Ankunft. Da er sich wie er schreibt erst an klimatisieren muss. Und da er ja auswandert und nun pensioniert ist hat er alle Zeit der Welt. Für den besagten Tag Terminiere ich fünf Besichtigungen für uns und hole Ihn um neun Uhr dreißig morgens mit dem Auto in seinem Hotel ab. Ich habe Glück denn es ist ein Strahlend Blauer Himmel und es weht eine leichte Morgen-brise. So das es nicht so heiß ist. Beim Hotel angekommen gehe ich in die Lobby und halte nach einem älteren deutschen Mann Ausschau, sehe aber leider keinen und setze mich in einen Sessel und beginne zu warten. Nach nicht mal zehn Minuten kommt ein Mann mit einem Top-Model (welches oben beschrieben ist) auf mich zu und sagt: " bist du Khun Dodo?" Ich aber komme aus dem staunen über seine Begleiterin fasst nicht mehr heraus. Antworte aber nur leicht verzögert:"Ja klar" darauf stellt mir Max seine Begleiterin vor :"das ist khun Toy ich habe Sie in einem Billard-Center kennengelernt, sie ist nur auf Besuch bei einer Freundin in Pattaya. Und kommt aus Bangkok." Ich begrüße auch khun Toy mit einem thailändischen Wai.

So machen wir uns auf den Weg das erste Haus zu besichtigen eines von denen welche Max schon im Internet sah. Natürlich hat er die Häuser ausgedruckt mit allen Daten dabei und zeigt er es Khun Toy auf dem Rücksitz des Autos während ich fahre. Bei dem ersten Haus angekommen, merkt Max schnell das es nicht das Richtige ist und auch Khun Toy meint es wirke alles viel zu billig. Was mich aber mit erschrecken aus dem Gespräch zwischen Max und Khun Toy heraus höre soll das Haus auf ihren Namen gekauft werden. Aber ich sage nichts da ich ja auch nicht gefragt werde. Das zweite Haus ist das erste von den zwei wo Max keine Bilder hat aber dafür gefällt es ihm um so besser. Den das Haus hat zwar nur zwei Schlafzimmer aber ein sehr großes Wohn-Esszimmer, ist sehr modern eingerichtet und hat zwar einem Pool aber keinen Rasen sondern ist außen komplett gefliest. Und das zum Preis von 4.2 Millionen Thb. Leider jedoch gefällt Toy das Haus auf seinen Kopien welches als nächstes Besichtigt werden soll viel besser, es kostet aber auch zwei Millionen mehr.

So fahren wir also durch Ostpattaya auf dem Weg zum dritten Haus. Ich frage Max während der fahrt ob es für ihn ok sei wenn wir nach dem nächsten Haus eine kleine Pause einlegen und was kleines Essen gehen. Max antwortet auf meine Frage:" Klar können wir machen, zu dem Thema: Khun Toy ist eine super Köchin den sie hat mir die letzten paar Tage immer das Essen gebracht welches sie bei Ihrer Schwester selbst gekocht hat. Einfach unglaublich." Die nächste Besichtigung ist schnell erledigt da Max merkt das dieses Haus doch viel zu Groß sei und auch der Garten um dem Pool macht ihm jetzt schon Angst  vor der Arbeit und das obwohl Khun Toy sagt sie will genau dieses Haus den ihr Onkel könne ja dann aus dem Isaan zu Ihnen kommen und sich um den Garten kümmern. Und da dieses Haus auf der Rückseite eine Einlieger Wohnung hat könne der Onkel ja dann dort leben so müsse Hans nicht so viel Lohn zahlen. Aber Max lässt sich nicht erweichen und sagt" Jetzt gehen wir erst einmal was essen und dann schauen wir uns die beiden verbleibenden Häuser an, Ich habe ja noch nicht definitiv Nein gesagt aber wir müssen Schritt für Schritt gehen."

Beim essen in einem gemütlichen Schweizer Gartenrestaurant erzählt mir Max ein bisschen mehr von khun Toy:"Weist du khun Dodo, Sie ist ja ganz anders als alle anderen, Sie arbeitet auf einer Bank in Bangkok deswegen spricht sie auch so gut englisch, aber weil ihr Thailändischer Ehemann sich von Ihr hat scheiden lassen macht Sie nun ein paar Tage Ferien bei Ihrer Schwester in Pattaya. Und eins musst du wissen sie kümmert sich wie ein Engel um mich. Sie Putz, kocht räumt immer schön auf und lächelt immer so schön selbst wenn ich mal zwei Stunden mit dem Computer beschäftigt bin ist sie ganz lieb. Aber sei einmal Ehrlich khun Dodo sieht sie nicht umwerfend aus? Und erst im Bett, da habe ich das Gefühl ich hätte bis jetzt hinter dem Mond gelebt es ist einfach unglaublich oder was meinst du?"
Ich antworte meiner Meinung nach sehr diplomatisch:"Da hast du recht, natürlich sieht sie aus wie ein Fleisch gewordener Engel und ich bin mir sicher das du mit deiner Erfahrung weißt wann es die richtige ist oder nicht?" "Ja klar weis ich dass, ich habe ja auch schon genug Jahre auf dem Buckel" meint er darauf.

Als wir nach dem Essen zum Auto laufen fragt mich khun Toy auf thailändisch:"pi (steht für höher gestellte Personen)Dodo, Es ist doch kein Problem wenn Max ein Haus auf meinen Namen kaufen will oder?" Und auch hier antworte ich wieder diplomatisch mit dem wissen das Sie mehr Macht und Kontrolle über Max hat als ich"Klar kein Problem, es ist meine Aufgabe ein Haus zu verkaufen und nicht zu bestimmen auf wenn oder was es gekauft wird." Mit einem verführerischen Lächeln setzt sich darauf Khun Toy zusammen mit Max wieder hinten ins Auto. Da das nächste Haus das letzte ist wo Max unterlagen dabei hat merken die beiden hinten fasst nicht dass wir über eine Stunde unterwegs sind. den dieses Haus liegt ganz im Süden von Pattaya schon fasst auf dem Pra tam nak Hügel welcher sich zwischen Jomtien und Pattaya befindet. Auch ist der Stau an diesem Freitag wieder einmal zäher als Leim und es ist fasst kein vorankommen. Als wir endlich da sind schaut sich Max dieses Haus sehr gründlich an und stellt auch viele Fragen. Derweil steht Khun Toy unten in der Einfahrt weil sie ein bisschen Kopfweh hat wie sie Max erklärte. Und telefoniert auf thailändisch mit einer perfekten Gossensprache der so gar nicht zu Ihrem Auftreten passt. Aber da ich mich auf Max konzentriere bekomme ich das Gespräch nicht weiter mit. Nach einer einstündigen Besichtigung in der Max feststellt das es sein klarer Favorit sei, hauptsächlich wegen der Lage, sagt er zu mir:" Jetzt bin ich aber doch noch sehr gespannt auf dein letztes Haus den du hast mir ja nur das beste davon vorgeschwärmt.

Auf der Fahrt von Südpattaya in den Osten geht wieder viel Zeit verloren, aber Max und Toy sind so innig mit sich selbst beschäftigt das sie weder bemerken das die Dämmerung inzwischen in die Nacht übergegangen war noch als ich in die Siedlung fahre und Einzelheiten dem Max versuche zu erklären.
So parke ich direkt vor dem letzten Haus und der Hausbesitzer erwartet uns schon ungeduldig auf der Straße. Er sagt zu mir in Englisch da es ein Engländer ist:" Ich hatte Angst dass Sie mein Haus nicht mehr finden deswegen bin ich schon zur Strasse gekommen." Da stelle ich fest das Max zwar schon aus dem Auto gestiegen ist, aber sich schon fasst ein bisschen Laut mit Toy unterhält. Er guckt schnell mit einem gequälten Gesichtsausdruck zu mir und sagt Sie will nicht aussteigen sondern sie will sofort ins Hotel zurück.
Der Hausbesitzer sieht seine Felle davon schwimmen und kommt zum Auto mit den Worten:" Ich spreche ganz gut Thai lassen sie mich es ihr schnell erklären, das es nur fünf Minuten dauert, das ist gar kein Problem, in dem Moment öffnet er die Tür von meinem Auto und steht mit offenem Mund einfach da.
Nach einer Schrecksekunde fängt der Engländer mit genau der Gossensprache an auf Thai mit Toy zu reden mit welcher Sie beim letzten Haus telefoniert hat. Nun überschlagen sich die Ereignisse fasst:

Zuerst reist der Engländer Toy an den Haaren aus dem Auto vorauf Max sofort den Engländer wegstoßt und ihm einen Kinnhaken verpasst, Toy welche sich ein bisschen erholt hat springt schreiend auf Max los und bombardiert ihn abwechseln links-rechts links-rechts mit ihren Fäusten. Aber der Engländer hat sich nun auch wieder erholt und schlägt Max eine Faden-gerade Rechte voll ins Gesicht. Darauf rennt Toy schreiend ins Haus, derweil spreche ich beruhigend auf den Engländer ein:" Mein Kunde war die letzten paar Tage mit Toy zusammen und denkt sie sei seine Freundin und er kommt frisch aus Deutschland und wusste nicht das Sie ein Mann hat, lass uns jetzt wegfahren und geh lieber schauen das sich deine Frau nicht noch was antut" nun gehe ich zu Max und helfe diesem ins Auto, Max blutet aus der Nase und sieht ziemlich lädiert aus der Wäsche. Gerade als ich wegfahre sehe ich noch wie der Engländer schreiend auf seine Haus zu läuft. Ich fahre rasant aus der Siedlung mit dem Gedanken vielleicht überlegt es sich der Engländer ja anders und will uns nach. Max hingegen hält den Kopf nach hinten und sagt mit ganz leiser Stimme" Den zeige ich an, der wird ein paar Jahre in Gefängnis kommen" ich lasse ihr reden und schlage die Richtung Sukhmvit ein um möglichst rasch ins Bangkok Pattaya Hospital zu kommen."

Als ich Max erkläre wo wir hinfahren will er eigentlich erst auf die Polizei, darauf erkläre ich Ihm das er eh ein Attest vom Doktor braucht und erst danach zur Polizei gehen kann. Im Hospital beruhigt Max sich soweit das er sich meine Erklärung und mein Rat anhört:"Max, das ist jetzt richtiges Pech für dich, ich habe herausgefunden das Toy mit dem Engländer verheiratet gilt (jeder der in Thailand mehr als ein-zwei Monate mit einer Frau zusammen lebt gilt als verheiratet). Und du warst so was wie ein...."da unterbricht mich Max und bringt den Satz zu ende mit den Worten welche ich nicht sagen wollte" wie ein Rindvieh" "ja" sage ich "das zur Schlachtbank geführt werden sollte. Und sehe es doch positiv jetzt hast du ein Vermögen gerettet. Außerdem kannst du den Engländer eh nicht anzeigen den du hast Ihn zuerst geschlagen." Nachdem Max mit seiner gebrochenen Nase verarztet wurde und ich Ihn ins Hotel zurück fuhr sagt Max mir beim verabschieden:" Sei mir bitte nicht böse Khun Dodo aber ich werde von der Absicht hier ein Haus zu kaufen zurücktreten und vielleicht doch wieder nach Deutschland gehen. Aber dein Schaden soll das nicht sein schreibe mir eine Email was du für deinen Aufwand verrechnest und ich werde dir das Geld überweisen.



Tragisch ist die ganze Geschichte und für mich am schlimmsten das ich auf meine Email an Max weder eine Antwort noch je eine Überweisung bekommen habe.
           
      
              
                   

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

laparoskopische Gallenblase Entfernung in Thailand

Thailand Krankenhäuser

Durian die verbotene Frucht Asiens