Autobahnende

In den nächsten paar Tagen war ich nur noch am Organisieren mit dem einen oder mit dem anderen der dreier Gruppe den es musste so viel besprochen und geplant werden. Meinen Vorschlag zuerst einmal mit zwei bis vier Girls anzufangen gefiel Ihnen gar nicht den die Angst vor dem kopiert werden war Ihnen einfach zu gross. Sie einigten sich untereinander auf dreissig Girls welche in zweier Teams an die Biertröge der Männer gehen sollten. Bei Outfit der Girls waren sie sich klar es muss messerscharf Aussehen den die Touris seien ja einiges gewohnt. Also wurde Tagelang nur über das Outfit diskutiert den einig waren sich die drei fast nie. Auf mehreren Einkauftouren in Pattaya wurden einzelne Kleidungsstücke und Bekleidungs-Untensielien eingekauft einer der Freundinnen zuhause angezogen und danach abgestimmt ob gut oder nicht gut. Auch mussten wir alle Barcenter abfahren um Einsatzpläne der Girls zu bestimmen. Bei den Alkohol-Testgeräten ging die Evaluation welches Model und von welchem Hersteller ebenso einige Tage. Auch die Kamera welche die Bilder gleich ausdrucken musste wurde gefunden und bestellt. Aber natürlich alles immer mal fünfzehn oder bei der Bekleidung und den Schuhen mal dreissig oder sogar mal vierzig.
Ich habe mehrmals erfolglos versucht Ihre Euphorie zu bremsen um Kosten zu sparen aber das war nicht möglich.

Nach zwei Wochen begann das Thema wo finden wir die Girls? Neben Zeitungsanzeigen und Gesprächen mit Agenturen wurden auch Handzettel in die Friseurgeschäfte und an Straßenlaternen geklebt.Auf mein Rat einen Lohn von 15000 Thb zu kommunizieren hörten die drei Freunde nicht und kommunizierten 80 000 Thb pro Monat natürlich meldete sich niemand. Erst im dritten Schritt boten sie den Girls 30 000 Thb an und fanden auch welche die Sie anstellten.

Sie fanden Girls, hatten die Ausrüstung und die Girls arbeiteten allerdings waren die drei freunde nicht bereit jeden Tag 8-10 Stunden zu arbeiten deswegen scheiterte dieses Geschäft. Es tut mir Leid das ich diese Geschichte abbreche aber die Erinnerung frustriert mich zu sehr. Ich werde in der Zukunft nur noch Kurzgeschichten Bloggen.


Freut euch an den Bildern












Kommentare

Kommentar posten

Beliebte Posts aus diesem Blog

laparoskopische Gallenblase Entfernung in Thailand

Thailand Krankenhäuser

Durian die verbotene Frucht Asiens