Das betrügen von Maklern von Privaten in Pattaya

Wieder einmal habe ich bestätigt bekommen das du entweder etwas geschäftlich machst oder jemandem einen privaten Gefallen tust. Aber zusammen gemischt geht das nicht. Ihr wisst es vielleicht oder auch nicht in Thailand verdient ein Immobilien Makler 3-5% der Kaufsumme des Betrages was eine Immobilie kostet.

Bei einem Haus für 2.8 Millionen Thb sind das bei 5% 140 000 Thb oder 84000Thb bei 3%.
Bei einem Haus für 1.5 Millionen Thb sind das bei 5%  75 000 Thb oder  45000Thb bei 3%

Ehemals Gute Freunde von mir wie ich dachte teilten mir bei einem Abendessen mit das Sie ein Haus suchen und auf meinen Einwand das ich ja jetzt eine Webagentur betreibe und nicht mehr als Makler tätig sei. Meinten Sie"Ja aber du kennst doch so viele Objekte und kannst uns sicher das eine oder andere anbieten und wir kaufen das dann 100% bei dir weil wir suchen wirklich ernsthaft. Auf meine Frage was sie den genau suchen war die Antwort:

\
Ein Haus mit zwei Schlafzimmer und 1-2 Badezimmer und einer Wohnküche und einem Wohnzimmer. Es darf nur ein Bungalow sein ohne einen zweiten Stock und ohne Swimmingpool.
Der Preis sollte 1.5 Millionen Thb nicht übersteigen und das Grundstück sollte genügend Land haben um einen kleinen Plansch pool zu bauen. Allerdings darf sich das Haus nicht im Bau befinden.

Ich sagte meinen  Freunden das bei so kleinen Preisen die Hausbesitzer normal nicht mit einer Agentur zusammenarbeiten und ich Ihnen somit 3% des Kaufpreises in Rechnung stellen werde ob das in Ordnung ist? Auch das fertige Häuser teurer sind als solche die sich im Bau befinden. 
Und das sie auch wenn sie ein anderes Angebot sehen mir das mitteilen sollen da ich dann die Besichtigung und den Kauf für Sie in die Wege leiten kann.

Innerhalb von 10 Tagen sendete ich meinen Freunden 4 Objekte wobei sie an allen etwas auszusetzen hatten wie zum Beispiel die Fliesen gefallen uns nicht oder die Farbe des Daches ohne das wir ein Objekt angeschaut haben. Am 11 Tag kam dafür ganz überraschend die Meldung wir haben ein Haus gefunden werden dieses allerdings nicht über dich kaufen sondern über einen anderen Schweizer Makler. "Wow" Aber natürlich sollst du für deinen Aufwand entschädigt werden. Schreibe uns doch was wir dir Schulden.

Normal in so einen Fall wenn es geschäftlich wäre und ich einen Vertrag gemacht hätte 3% vom Kaufpreis. Güte vor Recht da ich ja keinen Aufwand mit der Umschreibung des Objekts habe 1% vom Kaufpreis.
Da ich das ganze freundschaftlich sehe schreibe ich ein Email mit einem Betrag von 7500 Thb. Was 0.5% bei 1.5 Millionen oder noch weniger bei 2 und mehr Millionen.
Für das Suchen auf diversen Internetseiten und das telefonieren mit den jeweiligen Besitzern ob das Haus noch im Verkauf ist und dem versenden an meine Freunde.Natürlich bin ich auch in ein paar Siedlungen gefahren und habe Erkundigungen eingezogen. Aber was Solls entweder waren die Häuser zu teuer oder was anderes hat nicht gestimmt. Somit Arbeitsaufwand ca 8 Stunden. 

Bei meinem nächsten Anruf bei meinen Freunden nach 3 Tagen ohne Antwort auf meine Email, Gratuliere ich natürlich zum Kauf und Frage was den das Haus kostet welche Sie gekauft haben.
Meine Freunde sagen "das möchten wir lieber für uns behalten." und auf meine Frage zu den 7500 sagen sie mir "Wir finden das ein bisschen viel" Da hat es mich fast umgehauen....

Die Moral von der Geschichte entweder 100% Geschäftlich auch bei Freunden nur noch mit Vertrag am besten mit Anzahlung. Oder sagen ja ich schau mal und es dann als gefallen sehen. 

PS: Das neue Haus ist noch im Bau und hat einen Swimmingpool und kostet natürlich nicht 1.5 Millionen sondern eher 2.7 Millionen.




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

laparoskopische Gallenblase Entfernung in Thailand

Thailand Krankenhäuser

Durian die verbotene Frucht Asiens